Bürgermeisterkandidat und Stadtratsliste aufgestellt

Am vergangenen Dienstag haben wir unseren Bürgermeisterkandidaten und unsere Stadtratsliste aufgestellt.

Gruppenfoto vom 03.12.2019

Die Liste sieht wie folgt aus:

  1. Matthias Kohlmayer (Bürgermeisterkandidat)
  2. Rebecca Grabmeier
  3. Alexander Schweikl
  4. Vanessa Hofmann
  5. Tobias Beer
  6. Florian Lehmann
  7. Bettina Kleiner
  8. Daniel Jester
  9. Florian Mock
  10. Pamela Schobner
  11. Uwe Frank
  12. Lukas Kreiner
  13. Florian Landauer
  14. Christina Able
  15. Tobias Wilde
  16. Hans Gronau
  17. Marina Badelt
  18. Stefan Mayer
  19. Korbinian Günnewig
  20. Herbert Schramm
  21. Bernhard Akula
  22. Monika Naumann-Staffler
  23. Jürgen Nebel
  24. Robert Eisenschink
    Ersatz: Birgit Ach

Wir denken, wir haben ein super Angebot für die Landauer Bürgerinnen und Bürger zur Wahl aufgestellt. Wir freuen uns am 15.03.2019 über Deine Stimme!

Hier noch der Bericht von Andrea Luderer-Ostner (Landauer Neue Presse, 05.12.2019) – Text unten

LNP, 05.12.2019, Andrea Luderer-Ostner

Zusammen für lebendiges Landau

„Landau gefällt mir“ nominierte Bürgermeisterkandidaten und Stadtratsliste

Von Andrea Luderer-Ostner
Landau. Der Verein „Landau gefällt mir“ (LGM) hat am Dienstagabend Matthias Kohlmayer einstimmig als seinen Bürgermeisterkandidaten nominiert. In der Versammlung im Gasthaus Zum Oberen Krieger haben
die 23 anwesenden Wahlberechtigten auch die vorbereitete Stadtratsliste bestätigt, nachdem sich die Kandidaten vorgestellt hatten.

Vorsitzender Tobias Beer blickte auf sieben Jahre LGM mit vielen Veranstaltungen und sechs Jahre Stadtratsarbeit gepaart mit einem aktiven Vereinsleben, zurück: Von der Gründungsversammlung am 1. Mai 2013, über eine Veranstaltung mit Wirtschaftsminister Martin Zeil, die Wahlkampfphase 2014 und auch auf das das soziale Engagement. Ein großer Erfolg sind die jährlichen Osterhasenpartys am Ostersonntag am Bahnhof. Der Erlös wurde an Kindergärten, Senioren und die Hospizgruppe gespendet.

Matthias Kohlmayer stellte seine Vita bei der Versammlung vor. Der 33- jährige Landauer ist mit Isabella Kohlmayer verheiratet. Opa war Paul Kracher, der langjährige Feuerwehrkommandant und Stadtrat, Mutter ist Maria Kohlmayer und im Vorstand des Musikschul-Fördervereins tätig.
Vater ist Andreas Kohlmayer, ein Urgestein im Vorstand des FSV Landau. Nach Kindergarten Regenbogenland, Grundschule Landau, Gymnasium Landau folgte das Studium Bioingenieurwesen an der Hochschule München und ein Studium über nachwachsende Rohstoffe und erneuerbare Energien am Campus Straubing der TU München. 2014 bis 2017 war Kohlmayer Prozessentwicklungsingenieur und IT-Beauftragter bei der MicroPyros GmbH im Gründerzentrum Straubing und von 2018 bis August 2019 dort der Laborleiter mit Personalverantwortung und Unterstützer der Geschäftsführung. Seit September 2019 ist Kohlmayer Projektleiter beim Institut für Systemische Energieberatung an der Hochschule Landshut. Sein Aufgabenspektrum beinhaltet Beratung von Landkreisen, Kommunen und energieintensiven Unternehmen.

Sein Wahlmotto lautet: „Zusammen für ein lebendiges Landau!“. Bürgern, Stadträten und Mitarbeitern solle zugehört werden und es gelte, Chancen zu erkennen und Menschen zusammen zu bringen, sich zu vernetzen. Ein Bürgermeister müsse der Katalysator sein, eine Grundstimmung zu schaffen, um Ideen und Projekte gut wachsen zu lassen. Aktuelle Themen sprach Kohlmayer mit dem Gründerzentrum Hochschulcampus an, die Digitalisierung, den Normalfall mit öffentlichen Sitzungen, Öffentlichkeitsarbeit und die aktive Kommunikation. Zudem sollen Veranstaltungen,Unternehmen, Einzelhandel, Gastronomie und Vereine vernetzt und der Klimaschutz mit der Kommune als Vorbild vorangebracht werden. Kohlmayer sieht auch die dringende Notwendigkeit, das Personal der Stadtwerke aufzustocken und interkommunal im Umkreis zusammenzuarbeiten. Er will auch wissen, was den Landauern besonders am Herzen liegt.

Die einzelnen Stadtratskandidaten sprachen sich unisono dafür aus, gemeinsam das Vereinsleben und die Kultur in Landau stärken zu wollen. „Die Stadtratsliste ist mit Personen verschiedenster Berufsgruppen und Berufsfelder breit gestreut“, so Vorsitzender Tobias Beer. „Wir wollen mehr Stadträte stellen um mehr bewegen zu können“, betonte er.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.