Weihnachtsrede der LGM-Stadtratsfraktion

Weihnachtsrede der LGM-Stadtratsfraktion in der Sitzung vom 22.12.2016:
„Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dr. Helmut Steininger, sehr geehrte Bürgermeister Armin Schrettenbrunner und Xaver Hagn, sehr geehrte Fraktionsführer, Referenten und Stadträte, sehr geehrte Vertreter der Stadtverwaltung, sehr geehrte Vertreter der Presse und alle anwesenden Mitbürger.
Es muss sich wohl um ein Irrtum handeln, aber anscheinend hat jemand irrtümlicherweise seinen Wunschzettel an das Christkind in den von uns vor 2 Jahren überreichten blauen Briefkasten eingeworfen. Und dann wurde wohl der Brief wegen der blauen Farbe des Briefkastens fälschlicherweise an unsere Fraktion zugestellt.
Lieber Helmut, wo hängt der Briefkasten eigentlich momentan genau? Wir haben ihn seit der Jahresabschlusssitzung 2014 nicht mehr gesehen.
Wie dem auch sei, uns ist folgender Brief zugestellt worden, den ich gerne vorlesen möchte:
Wünsche an das Christkind
Liebes Christkind,
ich war dieses Jahr wie immer nicht der bravste, aber ich habe mich stets bemüht und war sehr fleißig und habe viele Stunden im Rathaus gearbeitet, oft bis spät in die Nacht. Deshalb wünsche ich mir zu Weihnachten:
… mehr Rückhalt des gesamten Stadtrates, auch bei strittigen Themen. Deshalb werde ich mich 2017 bemühen, Themen ergebnisoffen zu diskutieren und neue Ideen aufzunehmen, sogar dann, wenn die Vorschläge und Ideen von der LGM-Fraktion kommen.
Ich wünsche mir, dass auch die LGM-Fraktion künftig allen Protokollen der Sitzungen zustimmt. Um dies zu erreichen, bemühe ich mich um mehr Transparenz und ich werde so viele Tagesordnungspunkte wie irgendwie möglich öffentlich behandeln. Ich werde der Landauer Bevölkerung einen möglichst umfangreichen Zugang zu unserem tollen neuen Ratsinformationssystem, das wir heuer mit großem Einsatz eingeführt haben, bereitstellen. Ich werde sogar Protokolle nichtöffentlicher Sitzungen online stellen, wenn der Grund für die Nichtöffentlichkeit weggefallen ist.
Ich wünsche mir weniger Kritik in der Öffentlichkeit durch meine Stadträte. Deshalb werde ich im Jahr 2017 die Mitglieder des Stadtrates, insbesondere meine Referenten, in meine operative Arbeit mehr einbinden und damit noch mehr die Kompetenzen & Erfahrungen meiner Stadträte nutzen.
Ich wünsche mir, dass das kulturelle Leben noch mehr Schwung aufnimmt, und deshalb werde ich möglichst viele Themen in den neu gegründeten Kultur- und Veranstaltungsausschuss einbringen und die Ergebnisse umsetzen, obwohl ich anfangs skeptisch gegenüber diesem neuen Ausschuss war. Der neue Ausschuss soll ein voller Erfolg werden und seine Arbeit das Leben in der Stadt Landau bereichern
Ich wünsche mir, dass mir Stärkung und Ausbau unserer Wirtschaft genauso gut gelingen möge wie die Ausweisung von Neubaugebieten, die positive Entwicklung beim Wohnraumangebot und die großen Fortschritte beim Breitbandausbau.
Ich hoffe du kannst mir möglichst viele meiner Wünsche erfüllen. Ich verspreche auch ganz brav zu sein – v.a. zu meinen Kolleginnen und Kollegen im Stadtrat.
Vielen Dank liebes Christkind,
Dein Helmut
In diesem Sinne wünscht die LGM-Stadtratsfraktion allen Anwesenden ein schönes, ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in neue Jahr. Wir möchten uns bei allen für die Zusammenarbeit bedanken.“
In diesem Sinne möchten wir auch Dir, lieben Leser, eine schöne Weihnachtszeit und ein gutes neues Jahr 2017 wünschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.