„Landau Gefällt mir“ schickt Florian Mock ins Rennen um die Wahl des 3. Bürgermeisters

Am vergangenen Montag hat sich die Landau-Gefällt-mir-Fraktion darauf verständigt, den Stadtrat und Sportreferenten der Stadt Landau, Florian Mock, ins Rennen um die Wahl des 3. Bürgermeisters zu schicken. Die Wahl zu diesem Amt wird in der öffentlichen Stadtratssitzung am 5. März um 19 Uhr stattfinden.

Fraktionsvorsitzender und Bürgermeisterkandidat Alexander Schweikl erklärte, dass er selbst aus beruflichen Gründen nicht antreten kann, „Landau Gefällt mir“ aber dem Stadtrat einen Kandidaten aus den eigenen Reihen vorschlagen wird. Von den sechs im Stadtrat vertretenen Fraktionen erhielt „Landau Gefällt mir“ bekanntlich die drittmeisten Stimmen bei der Kommunalwahl im vergangen Jahr.

Innerhalb der Fraktion legte man sich auf Florian Mock fest. Tobias Beer erklärte, dass Florian Mock ideale Voraussetzungen für dieses Amt mitbringen würde. Er hat als Sportreferent viele öffentliche Termine wahrgenommen und die Stadt dabei schon auch schon offiziell vertreten. Sein Auftreten und seine Art qualifizieren ihn für dieses Ehrenamt.

Florian Mock ist 31 Jahre alt. Seit seinem Abschluss als Diplom-Kaufmann (Univ.) an der TU München arbeitet er bei der Firma Einhell AG mit Hauptsitz in Landau a .d. Isar. Mittlerweile verantwortet er dort als Divisionsleiter den Einkauf von benzinbetriebenen Gartenwerkzeugen und Druckluftwerkzeugen.

Mock Flo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.