Seit 1. April: Schnelleres Internet via Kabel Deutschland in Landau möglich

Es ist kein Aprilscherz: Seit 1. April 2015 gibt es in Landau Breitbandinternet via Kabel Deutschland.

Breitband

 

Der erste Landauer, bei dem ein Anschluss eingerichtet wurde, ist Oktay Sancak. Er hat uns freundlicherweise seine Messergebnisse zur Verfügung gestellt. Seine Messungen mit verschiedenen Speedtests zeigen: Im Download sind über 90 MBit möglich, im Upload kommt er auf deutlich über 5 MBit. Die Latenzzeit liegt mit etwa 40 ms auf DSL-Niveau.

Wir werden weiterhin beobachten, wie sich die Performance der Anschlüsse entwickelt, wenn die Anzahl der Anschlüsse in den nächsten Wochen und Monaten zunimmt. Aber für alle Landauer Bürger, die in Landau oder in Fichtheim durch das Kabelnetz versorgt sind, verbessert sich die Situation auf alle Fälle. Die anderen Ortsteile von B wie Bach bis Z wie Zeholfing oder Zulling profitieren dadurch leider nicht.

Ein Gedanke zu “Seit 1. April: Schnelleres Internet via Kabel Deutschland in Landau möglich

  1. Leider auch nicht im Weiherbrünnl und am Leitenberg!
    Es gibt dort leider auch von Kabel Deutschland kein Internet und über die Handynetze geht das Internet auch nur mit Edge oder GPRS-Geschwindigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.