Wahlkampfkassen für Hochwassergeschädigte

Wie wäre das?

Foto von https://www.facebook.com/Deggendorf.Raeumt.Auf

Verzicht auf Wahlwerbung und Wahlpropaganda in dieser Zeit der nationale Hochwasserkatastrophe.

Für die zerstörten Existenzen Tausender fordern wir alle Parteien unseres Landes auf, ihre gut gefüllten Wahlkampfkassen einem Sammelfond zur Rettung privater Existenzen zur Verfügung zu stellen.

Die Solidarität und die Hilfsbereitschaft für die Hochwassergeschädigten muss über Parteiinteressen stehen.

Was meinst Du?

Wie viel Euro Wahlwerbung werden für die Bundestagswahlen 2013 und Landtagswahlen 2014 ausgegeben?

Umfrageergebnisse

Loading ... Loading ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.