Bürgerfahrt zur Landesausstellung „Bier in Bayern“ 07. Mai 2016

Sie ist in aller Munde, die Landesausstellung „Bier in Bayern“, die heuer anlässlich des 500jährigen Jubiläums des bayerischen Reinheitsgebots in Aldersbach stattfindet. Die Nachfrage nach Führungen ist sehr groß, aber uns ist es gelungen, gleich am ersten Wochenende nach der Eröffnung Plätze für Führungen zu bekommen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an dieser Ausflugsfahrt am 07. Mai teilzunehmen.

Das Organisationsteam (v. l. n r.): Claudia Bernkopf, Rainer Hochstetter, Tobias Beer und Alexander Schweikl

Das Organisationsteam (v. l. n r.): Claudia Bernkopf, Rainer Hochstetter, Tobias Beer und Alexander Schweikl

Die Anmeldung ist ab sofort unter der Telefonnummer 09951 – 9482907 (Mo.-Fr. von 7:00 – 19:00 Uhr) oder per Email unter kontakt@landaugefaelltmir.de möglich. Dabei gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst, denn die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt. Im Preis von 19 Euro pro Person ist die Busfahrt im Reisebus, der Eintritt in die Ausstellung sowie die etwa 90-minütige Führung inkludiert. Die Abfahrt erfolgt um 11:00 Uhr am Volksfestplatz, weitere Zusteigemöglichkeiten sind um 11:05 Uhr am Theresienplatz (AOK) und um 11:10 Uhr am Amtsgericht.

Die beiden Gruppenführungen beginnen um 12:15 Uhr und 12:30 Uhr, die Einteilung der Gruppen erfolgt während der Busfahrt. Nach der Führung besteht die Möglichkeit, das Ausstellungsgelände auf eigene Faust zu erkunden. So kann man für 2€ einen Rundgang durch die Klosterbrauerei machen oder kostenlos die Orangerie, den Klostergarten und den Barockgarten besichtigen. Außerdem laden das Bräustüberl und das Festzelt „Aldersbacher Schalander“ zur Einkehr ein. Dort kann man das eigens gebraute Konventbier und das Pfortenbier, beide mit dem Wasser aus 12 bayerischen Klosterbrauereien gebraut, verköstigen. Diese Biere sollen den Besuchern einen Eindruck vermitteln, wie Bier vor 500 Jahren geschmeckt hat.

Die Rückfahrt erfolgt um 16:00 Uhr, sodass auch alle Feuerwehrler und Musikanten rechtzeitig zur Feier des Florianitages wieder in Landau zurück sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.